Vorschulkinder beim SVB: Die Bambinis

Vorschulkinder beim SVB: Die Bambinis

erstellt von Manni am 6. Oktober 2016

Für die Bambini im Kindergartenalter geht es ausschließlich darum, Freude an der Bewegung zu haben. Aber auch den Umgang mit dem Ball schon zu erfahren. Dies läuft natürlich sehr spielerisch ab, da die Kleinen sich ja motorisch noch selbst entdecken und vor allem Freude und Enthusiasmus aus den verschiedenen Möglichkeiten einen Ball zu bewegen entwickeln sollen. Allerdings beschränken wir uns natürlich nicht nur auf den Ball.

Versuchen, ausprobieren, experimentieren – das sind die Gebote der Stunde. Und um das nicht nur ein-, zweimal zu tun, sondern über ein paar Wochen hinweg, dazu ist ein solcher Kurs genau das Richtige.

Kurzer Abriss einer Spielstunde:

– Wir üben Prellen und Werfen auf verschiedene Art und Weise. Wir schmeißen gegen die Wände, durch die Halle oder die Hütchen von der Bank.

– Wir üben mit dem Ball Geschicklichkeit, wo es schon mal ganz schön knifflig werden kann, wenn der Ball, ohne dass er herunter fällt, einmal um den ganzen Oberkörper gerollt werden soll.

– Wir üben Balancieren, Klettern, Springen und vieles mehr auf verschiedenen Aufbauten. Das geht über die Sprossenwand, die Barren und Seile bis hin zu Kästen in verschiedenen Größen und Langbänken.

– Wir organisieren Spiele, bei denen Koordination, Gleichgewicht und Geschicklichkeit mit dem Ball geübt werden.

– Wir planen einfache Spiele, bei denen alle gewinnen und keiner verliert.

– Jedes Kind darf selbst entscheiden, was es zu welcher Zeit übt und wo es dabei sein möchte.

Kurz gesagt wird alles bespielt, was so eine Sporthalle hergibt und womit man die motorischen Fähig- und Fertigkeiten unserer Bambinis fördert.

bambinitrainer1617

Als Übungsleiter stehen bereit (von links):

– Linda Henke, langjährige SVB-Handballerin und Krankenschwester.

– Norman Bäthge, langjähriger SVB-Handballer, Vater einer Tochter im Bambini-Alter und ist auch als Physiotherapeut für eine solche Aufgabe hervorragend geeignet.

– Beatrice Bonengel, gibt schon seit Jahren beim SSV Schwimmkurse für Kinder und macht zurzeit eine Ausbildung zur Ergotherapeutin.

Die Bambini-Gruppe läuft auf Kursbasis.
Das bedeutet, auch Nichtmitglieder können gegen eine Gebühr von 25 € für 10 x 60 Minuten (Stand Okt ’16) teilnehmen und sind versichert.
Geschwisterkinder zahlen die Hälfte.
Für Vereinsmitglieder des SVB ist die Teilnahme kostenlos.
Wenn sich ein (Kurs-)Teilnehmer zum Vereinsbeitritt entschließt, wird die Kursgebühr auf den Beitrag angerechnet.
Ein Einstieg während der Kurslaufzeit ist jederzeit möglich (Gebühr dann anteilsmäßig).

Fazit:
Die Teilnahme an den Übungsstunden ist also nicht zwingend mit einer Vereinsmitgliedschaft verbunden, sondern zunächst unverbindlich und zeitlich begrenzt.
Zehnmal kann jeder für eine geringe Kursgebühr an den Übungsstunden teilnehmen.
Auch eine zweite Phase ist möglich, doch dann rechnet sich bald auch schon eine Mitgliedschaft.

Die Spielstunden finden freitags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr in der Herder-Halle statt.